Disengagements und Testfahrts-Probleme analysieren und validieren

Logstream ist ein Tool zur Fahrdaten-Resimulation, das reale Daten zur Bewertung der Stack-Leistung autonomer Fahrzeuge verwendet. Die Closed-Loop-Resimulation ermöglicht es Teams, Probleme bei Fahrten zu diagnostizieren und neue Softwareversionen zu überprüfen.

Überprüfen Sie die Leistung Ihres Stacks bezüglich Disengagements

Wiederholen Sie Disengagements und einmalige Ereignisse, die in der realen Welt auftreten. Überprüfen und verbessern Sie die Leistung Ihres Systems anhand vergangener Ereignisse.

Automatische Resimulation deckt auf, was passiert wäre, wenn der Fahrer nicht eingegriffen hätte
Analysieren und bestimmen Sie die Schwere des Ereignisses, wenn der Fahrer nicht eingegriffen hätte
Überprüfen und bestätigen Sie Probleme manuell in einem webbasierten Visualisierungsprogramm, und geben Sie Informationen an Ihr Team weiter

Ursachenforschung und Behebung von Problemen mit dem Stack

Analysieren Sie Inputs, Outputs und leistungsstarke Metriken, um das Stack-Verhalten genau zu verstehen und sicherzustellen, dass Software-Updates die in der Praxis festgestellten Probleme lösen.

Hinzufügen, Entfernen und Ändern des Verhaltens von Akteuren, um zu testen, wie sich die Bewegungsplanung in verwandten Szenarien verhält
Analyse der Wahrnehmungs- und Lokalisierungsleistung mit Hilfe von Metriken, die auf manuell gekennzeichneten Ground-Truth-Daten basieren
Abspielen von Fahrdaten mit dem verbesserten Stack zum Vergleich der Verhaltensweisen

Stellen Sie sicher, dass Software-Updates die in der Praxis festgestellten Probleme beheben

Testen Sie neue Versionen Ihres Systems anhand aufgezeichneter Fahrdaten, um sicherzustellen, dass es die aufgetretenen Probleme sicher umgehen kann.

Resimulierung neuer Versionen des Stacks mit aufgezeichneten Testfahrts-Problemen
Automatisches Auffinden von fehlgeschlagenen Tests durch umfassende Pass/Fail-Metriken
Durchführung umfassender Tests durch Erweiterung der Fahrdaten und skalierbare Szenarienerstellung